Hobbock

A B D F G H L M N O P R S T V Z alle

Hobbock

Als Hobbock bezeichnet man einen Weißblecheimer, der statt eines Bügels, 2 seitliche Fallgriffe hat. In der Regel werden Hobbocks in konischer Bauart hergestellt. Sie sind so am Boden etwas schmaler als an der Öffnung und können platzsparend ineinander gestapelt werden. Am weitesten verbreitet ist im Lackierbereich der 30 Liter Eurohobbock (Innendurchmesser 312/328, Höhe 390 mm) als Verkaufsverpackung für Lösemittel basierende Farben und Lösemittel. Wasserlacke werden häufig in Kunststoffgebinden geliefert.