Luftzerstäubung

A B D F G H L M N O P R S T V Z alle

Luftzerstäubung

Luftzerstäubung bezeichnet ein Verfahren bei dem die Flüssigkeit / das Beschichtungsmaterial (Farbe, Beize, Lasur, Trennmittel, Haftvermittler..) allein mittels Druckluft zerstäubt wird. Das Verfahren wird in verschieden Varianten angeboten. Zum Beispiel: Hochdruckzerstäubung , HVLP , LVLP, RP.

Die Luftzerstäubung ist ein sehr komplexes Thema. Eine Luftzerstäubende Spritzpistole erreicht Ihr Spritzbild durch um die Materialdüse angeordete Luftöffnungen. Jede Veränderung der Form, Größe und Position dieser Öffnungen verändert das Zerstäubungsverhalten. Daher gibt es für mich zwei Regeln im Umgang mit Luftzerstäubenden Spritzpistolen. Die Erste und lautet Schlauchquerschnitte können nicht zu groß sein. Der Zweite es gibt aus Sicht der Zerstäubung keine schlechten Luftspritzpistolen, nur für die jeweilige Anwendung geeignete oder eben ungeeignete.